HOME  RALLYES  ORGANISATION  PARTNER  EHRENTAFEL  STATISTIK  KONTAKT  MEDIA 8.-10.11.19  
- - -
-

Liebe Motorsportfreunde

„Just Fun“ – so lautet das lebensfrohe Motto eines Hotels, in dem die Scuderia Augustusburg Brühl schon mehrfach ihre schönen Jahresabschlussfeiern durchführte. „Just Fun“ – das könnte auch das Motto sein, mit dem die Scuderia Augustusburg Brühl das ganze Jahr mit großem Engagement Motorsport betreibt - in ihrer Heimatstadt Brühl, auf dem Nürburgring und zum krönenden Saisonabschluss hier an der schönen Ahr. ...mehr
-
- - -
-

Zuschauerinformationen 2019

...finden Sie hier.
-
- - -
-

Ergebnisse

...zur Rallye Köln-Ahrweiler finden Sie während der Veranstaltung unter www.rallye-daten.de
-

Aktuelle Meldungen

2019-11-14: Markenstatistik: BMW holt auf
Ford und Opel waren die dominierenden Marken der 1970er Jahre im Rallyesport. Das Blue Oval weltweit mit dem Escort MkI und MkII, als RS1600, RS1800, RS2000, Mexico oder Sport. Zumindest in Deutschland oder Belgien konnte Opel mit Ascona A und B, Manta A und B und Kadett B und C auch viele Erfolge feiern. Als die ADAC Rallye Köln-Ahrweiler 1994 als Youngtimer- und Oldtimer-Rallye aus der Taufe gehoben wurde, war klar, dass Ford und Opel die erfolgreichsten Hersteller bei Gesamt-, Gruppen- und Klassensiegen sein werden. Mit dem Aufweichen...mehr

2019-11-13: 26 Starts in Folge – Die Dauerbrenner der RKA
Auch wenn die Starterzahlen bei der ADAC Rallye Köln-Ahrweiler seit Jahren immer kleiner werden: Es gibt den einen oder anderen, der von dieser Veranstaltung wirklich nicht genug bekommt. Seitdem die RKA 1994 als Youngtimer- und Oldtimerrallye wiederbelebt wurde, haben drei Männer nicht eine Auflage verpasst: Heinz-Robert Jansen, Heinz Kottmann und Guido Kottmann (Foto). Auch in diesem Jahr rollten die drei wieder in Mayschoss über die Startrampe. Jansen zusammen mit Sohn Martin (jetzt 15 Starts) auf dem Beifahrersitz im Opel Ascona. Und en...mehr

2019-11-12: Nach dem Sieg: Ruben Zeltner im Interview
"Gut gebrüllt Zebra" Ruben Zeltner aus Lichtenstein dominierte bei seinem ersten Einsatz die ADAC Rallye Köln-Ahrweiler. Gemeinsam mit dem Hamburger Copiloten Helmar Hinneberg gewannen die beiden im Porsche 911 GT3 insgesamt 12 Wertungsprüfungen (WP) und beendeten die Rallye mit einem Vorsprung von 1.51 Minuten vor Michael Bieg und Dietmar Moch im Mitsubishi Lancer Evo 9. Glückwunsch zu deinem Erfolg. Bist du selbst ein wenig über den Sieg überrascht? Wir sind selber überrascht darüber, wie deutlich wir gewonnen haben. Diese Rallye i...mehr

2019-11-09: Ruben Zeltner siegt bei seinem ersten Start an der Ahr
Ruben Zeltner (Lichtenstein) kam sah und siegte. Bei seinem ersten Auftritt im Rahmen der ADAC Rallye Köln-Ahrweiler konnte der zweifache Deutsche Rallyemeister dominieren. 1:16.50,4 Stunden benötigte der Geschäftsführer des Fahrsicherheitszentrums am Sachsenring mit Co Hellmar Hinneberg (Hamburg) im Porsche 996 GT3 für die 14 Wertungsprüfungen. „Einfach nur geil, es war eine tolle Rallye mit vielen schönen Prüfungen.“, so der glückliche Sieger im Ziel. „Die Rallye ist noch eine richtige Herausforderung, wie früher. Teilweise musste ich auf...mehr

2019-11-09: Küke gewinnt den Youngtimer Gold-Cup
Die Sonderwertung der Fahrzeuge bis Baujahr 1988 konnten die Gesamtdritten Michael Küke/Joachim Carl im Porsche 911 RS für sich entscheiden. Zunächst hatten Jonas und Gotthard Tischner die Führung übernommen und im BMW M3 E30 die ersten fünf Bestzeiten markiert, schieden dann aber unmittelbar nach dem Start von WP 7 mit einem technischen Defekt aus. Küke/Carl bestimmten von nun an das Tempo und gaben die Führung im Gold-Cup nicht mehr ab. Auf dem zweiten Platz landeten die Gesamtsieger von 2014, Anton Werner/Gabriele Fischer im Audi Quattro....mehr

2019-11-09: Hattrick für Heinz-Robert Jansen in Rallye-Trophy
Heinz-Robert Jansen freut sich über seinen fünften Titel in der Yougtimer Rallye Trophy. Nach 2017 und 2018 war der Lohmarer auch in diesem Jahr nicht zu stoppen und feierte gemeinsam mit Sohn Martin, welcher die Beifahrerwertung gewann, seinen insgesamt fünften Titel. Der 65jährige, welcher neben Heinz und Guido Kottmann seit 1994 ununterbrochen im Rahmen der ADAC Rallye Köln-Ahrweiler am Start ist, kam mit dem Opel Ascona B auf dem 13. Gesamtrang ins Ziel und konnte seine Klasse gewinnen, was wichtige Punkte für die Meisterschaft einbrachte...mehr

2019-11-08: Ruben Zeltner fährt Bestzeit am Freitagabend
Mit 3.43,0 Minuten setzt Ruben Zeltner die Bestzeit auf der ersten Prüfung der 2019er ADAC Rallye Köln-Ahrweiler. Da die zweite Prüfung aus Sicherheitsgründen abgesagt werden musste, geht der Porsche 996 GT3-Fahrer morgen als Führender in den zweiten Tag. Bei trockenen Wetterbedingungen an der Ahr nahmen 56 Fahrzeuge die Rallye in Angriff. „Es war richtig rutschig auf der Prüfung. Damit hätte ich so nicht gerechnet“, so Zeltner im Ziel. Mit 4,2 Sekunden Rückstand folgt Michael Bieg (Mitsubishi Lancer Evo 9) auf dem zweiten Platz. „Wir ware...mehr

2019-11-07: Wouter Koenderink: „Strecken genießen und Spaß haben“
(me) Den Namen Wouter Koenderink dürfte den regelmäßigen Besuchern der ADAC Rallye Köln-Ahrweiler sicher in den Ohren klingen, ebenso wie der BMW 3.0 CSL, mit dem er seit 2014 in jedem Jahr an der Rallye teilgenommen hat. Die wuchtige Limousine mit lautem Sechszylinder ist auf den Rallyepisten doch eher selten anzusehen gewesen, wobei mit drei Podiumsergebnissen und einem Klassensieg nicht unerfolgreich. Für das Jahr 2019 steht dem niederländischen Geschäftsführer der Firma Autosoft ein neues Fahrzeug im Fuhrpark zur Verfügung. Erst vor weni...mehr

2019-11-04: Knapp 60 Teams in der vorläufigen Teilnehmerliste
Für die 42. Auflage der ADAC Rallye Köln-Ahrweiler haben knapp 60 Teams genannt. Angeführt vom zweifachen Deutschen Meister Ruben Zeltner, wird ein buntes Feld von Oldtimern, Youngtimer und auch modernen Rallyefahrzeugen am Freitagabend in Mayschoss über die Startrampe rollen. Nachstehende Aufstellung ist nach Klassen sortiert. Klasse 01 bis 2.000 ccm | Gruppe 1 und 3: 61 Frank Reins/Timo Koch, Audi 80 GTE Klasse 02 über 2.000 ccm Gruppe 1 und 3: 34 Edgar Salewsky/Nick Salewsky, Porsche 911 Carrera Klasse 03 bis 1.300 ccm | Gruppe ...mehr

2019-11-03: Michael Bieg und Dietmar Moch wollen vorn mitmischen
Ein Platz unter den ersten Drei ist das Ziel von Michael Bieg aus Lindlar und Dietmar Moch aus Kürten. Das Duo der Renngemeinschaft Oberberg wird mit einem Mitsubishi Lancer Evo 9 an den Start gehen. Die beiden gehören zu den erfahrensten Teams bei der diesjährigen ADAC Rallye Köln-Ahrweiler: Moch wird zum 21. Mal starten, Bieg zum 14. Mal. Die Startnummer zwei soll Glück bringen. „Ein Platz unter den ersten Drei ist das erklärte Ziel“, sagt Moch, der 2004 und 2010 bereits ganz oben auf dem Treppchen stand. „Gerne Zweiter, mit Glück vielleic...mehr

Weitere aktuelle Meldungen

Das Geschehen rund um die Rallye Köln Ahrweiler in Worte gefasst ...mehr
 

Kurzbiografie

Alle Infos rund um die Rallye Köln-Ahrweiler auf einen Blick ...mehr

Egon Meurer

Wer war Egon Meurer? ...mehr
 

Die Scuderia

Ein Portrait: Die Scuderia Augustusburg Brühl – Motorsport seit 1966 ...mehr

Die zehn Gebote

Die wichtigsten Regeln für Rallye-Besucher im Überblick ...mehr
 

Sport im Club

Rallyesport ist kein Betätigungsfeld für Einzelgänger. ...mehr

Links

Nützliche Internet-Adressen rund um die Rallye Köln Ahrweiler und ihr Umfeld ...mehr
   

(c) 2004 ks design