HOME  RALLYES  ORGANISATION  PARTNER  EHRENTAFEL  STATISTIK  KONTAKT  MEDIA 11.-13.11.2016  

Die 10 Gebote für Zuschauer

Bitte beachten Sie stets, dass die Rallye Gast im Landkreis Bad Neuenahr-Ahrweiler ist. Bitte verhalten Sie sich rücksichtsvoll. Sie sind ein Teil der Veranstaltung und wollen sicherlich dem Rallyesport nicht schaden!

Befahren Sie auch bitte keine gesperrten Wege, um an einem Zuschauerplatz zu gelangen. Wir rechnen mit Ihrem Verständnis, wenn wir darauf drängen, dass nur offizielle Zuschauerplätze aufgesucht werden.

Sie wollen doch sicher auch nicht, dass bald überhaupt keine Rallyes mehr durchgeführt werden können.
   
1. Parken Sie Ihr Auto abseits der Wertungsprüfungen (es gibt genügend Parkraum), ohne dabei den fließenden Straßenverkehr zu behindern.
2. Befolgen Sie bitte unbedingt die Anweisungen der eingesetzten Ordner, Sportwarte und Funktionäre.
3. Betreten Sie auf keinen Fall die Wertungsprüfungsstrecke, wenn bereits ein Veranstalter-Wagen vorbeigefahren ist. Der nächste Wagen ist ein Teilnehmer, der bereits mit Höchstgeschwindigkeit kommt!
4. Gehen Sie nie über die Zuschauerzonen hinaus.
5. Zerstören Sie keine Sicherheitseinrichtungen.
6. Bitte halten Sie auf allen Zufahrtswegen eine Gasse frei für Einsatzfahrzeuge von Polizei, Krankenwagen, Forst- und Rallyeleitung.
7. Werfen Sie keine Gegenstände auf die Fahrbahn. Sie gefährden damit die Sicherheit der Teilnehmer und auch Ihre eigene.
8. Halten Sie unbedingt die Zuschauerplätze sauber. Sie helfen damit nicht nur der Rallye, sondern leisten auch einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz.
9. Halten Sie Ihre Kinder unbedingt an der Hand. Hunde – wenn überhaupt – bitte nur an der Leine führen.
10. Fahren Sie ruhig und besonnen auf den Verbindungsetappen. Für alle – Rallyeteams und Zuschauer – gilt die Straßenverkehrsordnung!
 

(c) 2004 ks design